prof. dr. med. debt lutz ricken
Prof. Dr. med. dent. Lutz Ricken
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
ärztlicher Leiter der Zahnklinik Bad Wildungen

KFO-Implantat

Ein KFO-Implantat, auch Kieferorthopädisches Implantat oder TAD (transatoric anchoring device, dt. kurzzeitiger Anker) ist ein Implantat, das nur vorübergehend in den Kiefer eingesetzt wird.

[mehr zu KFO-Implantat]

 

Kieferhöhle

Die Kieferhöhle, lat. „Sinus Maxillaris“, ist ein zu den Nasennebenhöhlen gehörender, paarig angelegter und mit Luft gefüllter Hohlraum.

[mehr zu Kieferhöhle]

 

Knochenaugmentation

Unter Knochenaugmentation (Knochenaufbau) versteht man das Einbringen von Knochenersatzmaterial oder Eigenknochen zur Vergrößerung des Volumens in einem bestimmten Knochenabschnitt.

[mehr zu Knochenaugmentation]

 

Knochenersatzmaterial

Neben Eigenknochen stellen Knochenersatzmaterialien eine Option für den Knochenaufbau dar.

[mehr zu Knochenersatzmaterial]

 

Knochenschwund

Der Abbau eines Knochens wird auch als Knochenschwund bezeichnet.

[mehr zu Knochenschwund]

 

Kontraindikation

Als Kontraindikation, dt. Gegenanzeige, bezeichnet man einen medizinisch relevanten Faktor, der gegen eine bestimmte diagnostische oder therapeutische Maßnahme spricht.

[mehr zu Kontraindikation]