prof. dr. med. debt lutz ricken
PROF. DR. MED. DENT. LUTZ RICKEN
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
ärztlicher Leiter der Zahnklinik Bad Wildungen

Backward-Planning

Das Backward-Planning beschreibt für die Versorgung mit Zahnimplantaten eine Strategie, bei der das angestrebte Behandlungsziel die Therapie und deren Planung vorgibt. Vom Zielbild der individuell optimalen Implantatversorgung aus wird sozusagen rückwärts geplant. Dabei werden auch Schritte wie eine Knochenaugmentation oder Gewebe-Wiederherstellung mit berücksichtigt.

Ein Vorteil des Backward-Planning ist, dass das Behandlungsergebnis vorhersagbar wird und notwendige Korrekturen bereits im Vorfeld eingeplant werden können. So entsteht mehr Sicherheit, was besonders bei schwierigen Fällen, hohen Ansprüchen des Patienten oder Angstpatienten wichtig ist.