prof. dr. med. debt lutz ricken
Prof. Dr. med. dent. Lutz Ricken
Fachzahnarzt für Oralchirurgie
ärztlicher Leiter der Zahnklinik Bad Wildungen

Primärstabilität

Die Festigkeit eines frisch eingebrachten Zahnimplantates nennt man Primärstabilität. Grundlage für die Bestimmung ist der Eindrehwiderstand, der Faktoren wie die Form und Länge des Implantates sowie die Qualität des Knochens berücksichtigt. Je höher die primäre Stabilität, desto besser wird das Implantat einheilen. Der Wert gibt außerdem Auskunft darüber, ob eine Sofortimplantation und Sofortbelastung möglich sind. Aus der Primärstabilität geht die Sekundärstabilität hervor.n